Parks_Menorca-Aktivurlaub

Das Aktivurlaub passt sich in Menorca an die Bedingungen eines weichen Orographie -niedriger Höhenunterschiede und gerundeter Profile- bespritzt mit Bodendenkmale und Ruinen sowie einer überfüllten Küste von Sonden, Stränden und Kliffe, die Sie in ein perfektes touristisches Schicksal verwandeln, wo man einen aktiven Tourismus mit aller Klasse von sportlichen Aktivitäten auszuüben kann. Es gibt drei Typen von Orte, wo man den aktiven Tourismus üben kann: Strände, Häfen oder sein Innenraum.

In diese prächtige verhaltenen Insel gibt es natürliche Lebensräume wie die Schlucht von Algendar und Cala Galdana, das Haff des Grau oder das Kap von Cavalleria. Man kann alle diese Orte und viele mehr durch fähigen Wege für Wanderer, Radfahrer und Reiter laufen. Das Reiten ist eine spezielle Aktivität die besonders wichtig in der Insel ist. Vielleicht die berühmteste zwischen allen Wegen ist das historischer Camí De Cavalls, der in seiner Gesamtheit an der Küste der Insel entlangfährt. Mit schlechtes Wetter oder rauer See, die beste Wahl sind die Spaziergänge der archäologischen oder naturalistischen Interpretation, sowie die Vogelbeobachtung. Es gibt Unternehmen in die Touristenzentrums von Menorca die Aktivtourismus und auch Multiaktivitäten bieten. Man kann diese Unternehmen in Orte wie Ciudadela y Mahón finden.

Menorca ist gekannt als die Insel des Winds. Sie macht ihrem Namen alle Ehre, mit einer bevorzugten Küste für die Segelschifffahrt, das Windsurfen und andere ähnliche Aktivitäten. In den Häfen kann man Jetboote, Segelschiffen und Boote und Fischerboote mieten. In die Strände und Buchten gibt es Profis die Surf, Windsurf, Paddlesurf und Jolle Kurse unterweisen und in einige kann man auch Jetboote, Segelboote oder Pirogen mieten.

Anschließend werden wir die Aktivurlaub Betriebe in Menorca detaillieren, eingeteilt nach seine Gemeinde oder die Umwelt, wo Sie arbeiten und auch welche Aktivitäten, dass jeder bietet:

Suche nach Naturpark